Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) in Deutsch

Bundesgesetz über den Datenschutz - 2019

Art. 1 - Dieses Gesetz bezweckt den Schutz der Persönlichkeit und der Grundrechte von Personen, über die [...]
Art. 2 - 1 Dieses Gesetz gilt für das Bearbeiten von Daten natürlicher und juristischer [...]
Art. 3 - Die folgenden Ausdrücke bedeuten:
Art. 4 - 1 Personendaten dürfen nur rechtmässig bearbeitet [...]
Art. 5 - 1 Wer Personendaten bearbeitet, hat sich über deren Richtigkeit zu vergewissern. Er [...]
Art. 6 - 1 Personendaten dürfen nicht ins Ausland bekannt gegeben werden, wenn dadurch die [...]
Art. 7 - 1 Personendaten müssen durch angemessene technische und organisatorische Massnahmen [...]
Art. 7 - 1 Eingefügt durch Ziff. I des BG vom 24. März 2006 (AS 2007 [...]
Art. 8 - 1 Jede Person kann vom Inhaber einer Datensammlung Auskunft darüber verlangen, ob [...]
Art. 9 - 1 Der Inhaber der Datensammlung kann die Auskunft verweigern, einschränken oder [...]
Art. 10 - 1 Der Inhaber einer Datensammlung, die ausschliesslich für die Veröffentlichung im [...]
Art. 10 - 1 Das Bearbeiten von Personendaten kann durch Vereinbarung oder Gesetz Dritten [...]
Art. 11 - 1 Um den Datenschutz und die Datensicherheit zu verbessern, können die Hersteller [...]
Art. 11 - 1 Der Beauftragte führt ein Register der Datensammlungen, das über Internet [...]
Art. 12 - 1 Wer Personendaten bearbeitet, darf dabei die Persönlichkeit der betroffenen [...]
Art. 13 - 1 Eine Verletzung der Persönlichkeit ist widerrechtlich, wenn sie nicht durch [...]
Art. 14 - 1 Der Inhaber der Datensammlung ist verpflichtet, die betroffene Person über die [...]
Art. 15 - 1 Klagen zum Schutz der Persönlichkeit richten sich nach den Artikeln 28, [...]
Art. 16 - 1 Für den Datenschutz ist das Bundesorgan verantwortlich, das die Personendaten in [...]
Art. 17 - 1 Organe des Bundes dürfen Personendaten bearbeiten, wenn dafür eine gesetzliche [...]
Art. 17 - 1 Der Bundesrat kann, nachdem er die Stellungnahme des Beauftragten eingeholt hat, [...]
Art. 18 - 1 Bei systematischen Erhebungen, namentlich mit Fragebogen, gibt das Bundesorgan den [...]
Art. 18 - 1 Bundesorgane sind verpflichtet, die betroffene Person über die Beschaffung von [...]
Art. 18 - 1 Bundesorgane können die Information unter den in Artikel 9 Absätze 1 und 2 [...]
Art. 19 - 1 Bundesorgane dürfen Personendaten nur bekannt geben, wenn dafür eine [...]
Art. 20 - 1 Eine betroffene Person, die ein schutzwürdiges Interesse glaubhaft macht, kann [...]
Art. 21 - 1 In Übereinstimmung mit dem Archivierungsgesetz vom 26. Juni 19982 [...]
Art. 22 - 1 Bundesorgane dürfen Personendaten für nicht personenbezogene Zwecke, [...]
Art. 23 - 1 Handelt ein Bundesorgan privatrechtlich, so gelten die Bestimmungen für das [...]
Art. 24 - 1 Aufgehoben durch Art. 31 des BG vom 21. März 1997 über Massnahmen zur Wahrung [...]
Art. 25 - 1 Wer ein schutzwürdiges Interesse hat, kann vom verantwortlichen Bundesorgan [...]
Art. 25 - Solange ein Verfahren betreffend den Zugang zu amtlichen Dokumenten im Sinne des [...]
Art. 26 - 1 Der Beauftragte wird vom Bundesrat für eine Amtsdauer von vier Jahren gewählt. [...]
Art. 26 - 1 Die Amtsdauer des Beauftragten kann zwei Mal verlängert [...]
Art. 26 - 1 Der Beauftragte darf keine Nebenbeschäftigung ausüben
Art. 27 - 1 Der Beauftragte1 überwacht die Einhaltung dieses Gesetzes und der [...]
Art. 28 - Der Beauftragte berät private Personen in Fragen des Datenschutzes
Art. 29 - 1 Der Beauftragte klärt von sich aus oder auf Meldung Dritter hin den Sachverhalt [...]
Art. 30 - 1 Der Beauftragte erstattet der Bundesversammlung periodisch sowie nach Bedarf [...]
Art. 31 - 1 Der Beauftragte hat insbesondere folgende weiteren [...]
Art. 32 - 1 Aufgehoben durch Anhang Ziff. I des BG vom 30. Sept. 2011 über die Forschung am [...]
Art. 33 - 1 Der Rechtsschutz richtet sich nach den allgemeinen Bestimmungen über die [...]
Art. 34 - 1 Mit Busse werden private Personen auf Antrag [...]
Art. 35 - 1 Wer vorsätzlich geheime, besonders schützenswerte Personendaten oder [...]
Art. 36 - 1 Der Bundesrat erlässt die Ausführungsbestimmungen
Art. 37 - 1 Soweit keine kantonalen Datenschutzvorschriften bestehen, die einen angemessenen [...]
Art. 38 - 1 Die Inhaber von Datensammlungen müssen bestehende Datensammlungen, die nach [...]
Art. 38 - Die Wahl des Beauftragten und die Beendigung seines Arbeitsverhältnisses unterstehen bis zum Ende [...]
Art. 39 - 1 Dieses Gesetz untersteht dem fakultativen Referendum
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz