E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Legge federale sugli stranieri e la loro integrazione (LStrl)

Art. 89 LStrl dal 2021

Art. 89 Legge federale sugli stranieri e la loro integrazione (LStrl) drucken

Art. 89

1 Die Gemeinde regelt ihre Organisation und die Zuständigkeit ihrer Organe in der Gemeindeordnung.

2 Die Gemeindeordnung wird von den Stimmberechtigten an der Urne beschlossen.

3 Sie bedarf der Genehmigung des Regierungsrates. Dieser prüft sie auf ihre Rechtmässigkeit.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2021 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 89 Legge federale sugli stranieri e la loro integrazione (AIG) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
GLOG.2019.00006Das Bundesgericht ist mit Urteil vom 2. Juli 2019 im Verfahren 6B_651/2019 auf eine vom Beschuldigten gegen diesen obergerichtlichen Entscheid erhobene Beschwerde nicht eingetreten.Schuldig; Beschuldigte; Recht; Beschuldigten; Kanton; Ausgrenzung; Freiheit; Schweiz; Freiheitsstrafe; Recht; Kantons; Aufenthalt; Glarus; Berufung; Gericht; Ausgrenzungsverfügung; Gelds; Geldstrafe; Täter; Legal; Verfahren; Aufenthalts; Gericht; Delikt; Befehl; Fähig; Sachbeschädigung; Sachverhalt
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz