E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Strafgesetzbuch (StGB)

Art. 74 StGB vom 2022

Art. 74 Strafgesetzbuch (StGB) drucken

Art. 74

Die Menschenwürde des Gefangenen oder des Eingewiesenen ist zu achten. Seine Rechte dürfen nur so weit beschränkt werden, als der Freiheitsentzug und das Zusammenleben in der Vollzugseinrichtung es erfordern.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2022 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 74 Strafgesetzbuch (StGB) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
GRSK2-10-51DisziplinarmassnahmeBerufung; Beschwerde; Recht; Vollzug; Berufungskläger; Recht; Verletzung; Justizvollzug; Verfahren; Beweis; Kanton; Entscheid; Departement; Vollzugsanstalt; Disziplinarmassnahme; Verfahrens; Verfügung; Hausordnung; Departements; Gefangenen; Berufungsklägers; Justizvollzugsanstalt; Graubünden; Anstalt; Obligatorisch; Prüfen; Anstaltsleitung; Wirksame; Teilnahme
GRSF-05-36-Gericht; Bünden; Graubünden; Kantonsgericht; Fängnis; Gefängnis; Urteil; Vollzug; Kantonsgerichts; Jährung; Vollstreckung; Gefängnisstrafe; Massnahme; Aufgeschoben; StGB; Streckungsverjährung; Italien; Reststrafe; Ordnete; Heitsstrafe; Abwesenheit; Richtsausschuss; Verjährung; Schutzaufsicht; Kreisgerichtsausschuss; Abzüglich; Tersuchungshaft; Vollstreckungsverjährung; Fahrens

Anwendung im Verwaltungsgericht

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
SOVWBES.2020.47therapeutische AusgängeBeschwerde; Beschwerdeführer; Vollzug; Vollzugs; Recht; Ausgänge; Vollzug; Begleitete; Therapeutische; Massnahme; Verwaltungsgericht; Therapeutischen; Urteil; Begleiteten; Ausgängen; Entscheid; Unentgeltliche; Gutachten; Beschwerdeführers; Gewährung; Staat; Justizvollzug; Risiko; Rückfall; Verfahren; Massnahmen; Stationäre; Sozial; Vollzugsöffnung; Flucht
SOVWBES.2019.217Versetzung in offene Vollzugseinrichtung / begleitete AusgängeBeschwerde; Beschwerdeführer; Vollzug; Vollzugs; Johannsen; Recht; Ausgänge; Verwahrung; Beschwerdeführers; Massnahme; Vollzug; Forio; Versetzung; Massnahmen; Flucht; Verwaltungsgericht; Offene; Rückfall; Entscheid; Urteil; Therapie; Bericht; Sicht; Vollzugsöffnung; Halboffene; Sicherheit; Setting; Vollzugsöffnungen; Ausgang
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
139 I 180 (6B_182/2013)Art. 1, 74 f., 81 Abs. 1 und Art. 90 Abs. 3 StGB, Art. 7 und 10 BV, Art. 7 Ziff. 1 EMRK; Arbeitspflicht im Straf- und Massnahmenvollzug. Die Verpflichtung des Gefangenen zur Arbeit gilt unabhängig von seinem Alter (E. 1). Sie verletzt weder Bundes- noch Verfassungsrecht (E. 2). Die Arbeitspflicht für Eingewiesene gemäss Art. 90 Abs. 3 StGB dient dem Vollzug der Massnahme und stellt keine zusätzliche Bestrafung dar (E. 3). Arbeit; Arbeitspflicht; Vollzug; Beschwerde; Vollzug; Massnahme; Freiheit; Bundes; Beschwerdeführer; Gefangene; Alter; Vollzugs; Massnahmenvollzug; Recht; Wiesene; Anstalt; Urteil; Person; Gefangenen; Insasse; Verletzung; Dient; Insassen; Verpflichtung; Verpflichtet; Kantons; Personen; Werden
124 IV 205Art. 75 Ziff. 2 StGB; Unterbrechung der Vollstreckungsverjährung.Die Vollstreckungsverjährung einer Busse wird durch die Mahnung unterbrochen (E. 7b). Art. 49 Ziff. 1 bis 3 StGB; Umwandlung der Busse in Haft.Vor der Einleitung des Umwandlungsverfahrens muss nicht in jedem Fall die Betreibung vollständig durchgeführt worden sein. Die Behörde darf beim Entscheid namentlich berücksichtigen, dass der Eintritt der absoluten Verjährung für die Vollstreckung droht (E. 8c). Art. 49 Ziff. 3 Abs. 3 Satz 2 i.V.m. mit Art. 31 Ziff. 1 Abs. 1 StGB.Die Gewährung des bedingten Strafvollzugs fällt ausser Betracht, wenn der Gebüsste unter Berücksichtigung seiner anderen finanziellen Verpflichtungen bis zum Beginn des Vollzugs der Umwandlungsstrafe zur Zahlung der Busse in der Lage ist (E. 9b). Busse; Umwandlung; Betreibung; Beschwerde; Vollstreckung; Zahlung; Bussen; Beschwerdeführerin; Behörde; Vollzug; Vorinstanz; Vollstreckungsverjährung; Umwandlungsstrafe; Bedingte; Recht; Recht; Bedingten; Verjährung; Vollzug; Urteil; Geldstrafe; Worden; Gebüsste; Unterbrechung; Mahnung; Zahlungsfrist; Wandelt; Schweiz; Nichtigkeitsbeschwerde; Umwandlungsverfahren

Anwendung im Bundesstrafgericht

BSGLeitsatzSchlagwörter
SN.2011.18Bewilligung persönlicher Verkehr (Art. 235 Abs. 2 StPO).Vollzug; Besuch; Bewilligung; Vorzeitige; Vorzeitigen; Vollzugs; Kontakt; Besuchs; Anstalt; Recht; Person; Präsident; Erteilt; Kammer; Haftzweck; Vollzugs; Besuchsbewilligung; Personen; Sicherheit; Verfahrensleitung; Zuständigkeit; Verfügung; Präsidenten; Gesuch; Anstalt; Untersuchungs; Gefangene; Kommentar; Bundesstrafgericht; Stehende
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz