E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Loi fédérale sur la circulation routière (LCR)

Art. 74 LCR de 2020

Art. 74 Loi fédérale sur la circulation routière (LCR) drucken

Art. 74

Bureau national d’assurance

1 Les institutions d’assurance autorisées à exercer leur activité en Suisse dans le secteur de l’assurance-responsabilité civile pour véhicules automobiles constituent et exploitent en commun le Bureau national d’assurance, qui est doté de la personnalité juridique.

2 Le Bureau national d’assurance accomplit les tâches suivantes:

a.
il couvre la responsabilité civile pour les dommages causés en Suisse par des véhicules automobiles ou des remorques étrangers, dans la mesure où il existe une obligation d’assurance prévue par la présente loi;
b.
il exploite l’organisme d’information visé à l’art. 79a;
c.
il coordonne la conclusion d’assurances-frontière pour les véhicules automobiles entrant en Suisse qui ne disposent pas de l’assurance nécessaire.

3 Le Conseil fédéral réglemente:

a.
l’obligation de conclure une assurance-frontière;
b.
la coordination des prestations des assurances sociales avec celles du Bureau national d’assurance.

4 Il peut exclure ou restreindre le séquestre destiné à garantir la réparation des dommages causés par des véhicules automobiles ou des remorques étrangers.


1 Nouvelle teneur selon le ch. I de la LF du 4 oct. 2002, en vigueur depuis le 1er fév. 2003 (RO 2003 222; FF 2002 4093).


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2020 (prüfen Sie auf Aktualität) in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Verwaltungsgericht

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHVO130081Gesuch um unentgeltliche RechtspflegeRecht; Unentgeltliche; Gesuch; Rechtspflege; Obergericht; Schlichtungsverfahren; Gericht; Klage; Unentgeltlichen; Partei; Handelsgericht; Verfahren; Rechtsbeistand; Entscheid; Obergerichtspräsident; Kanton; Bezirksgericht; Bestellung; Vorprozessual; Kantons; Zürich; Zeitpunkt; Jetzigen; Kantonale; Vorprozessualer; Unentgeltlicher; Einreichen; Rechtsbeistandes
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
140 III 221 (4A_62/2014)Art. 30 Abs. 1 BV, Art. 6 Ziff. 1 EMRK, Art. 47 ZPO; Befangenheit einer Gerichtsperson. Zusammenfassung der in der Rechtsprechung entwickelten Grundsätze (E. 4). Anschein der Befangenheit einer Oberrichterin wegen besonderer Nähe ihres Ehemannes und ihres Schwagers zu einer mit einer Verfahrenspartei eng verbundenen Person (E. 5).
Versicherung; Beschwerde; Richter; Ehemann; Recht; Anwalt; Befangenheit; Interesse; Verfahren; Anschein; Regress; Gerichtsperson; Beschwerdeführerin; Hinweis; Urteil; Anwalts; Oberrichterin; Partei; Ausstand; Vergleich; Rechtsprechung; Person; Bruder; Kanzlei; Verfahrens; Bundesgericht; Beschwerdegegner; Schweiz
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz