E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Codice di procedura penale (CPP)

Art. 66 CPP dal 2021

Art. 66 Codice di procedura penale (CPP) drucken

Art. 266

Esecuzione

1 L'autorità penale attesta nell'ordine di sequestro o in una quietanza separata l'av­ve­­nuta ricezione degli oggetti e valori patrimoniali sequestrati o consegnati.

2 L'autorità penale compila un elenco degli oggetti e dei valori patrimoniali e provvede in modo appropriato alla loro conservazione.

3 In caso di sequestro di immobili è disposto un blocco al registro fondiario; il blocco è menzionato nel registro medesimo.

4 Il sequestro di crediti è comunicato al debitore unitamente all'avviso che il pagamento al creditore non estingue il debito.

5 Gli oggetti esposti a rapido deprezzamento o che necessitano di una costosa manutenzione, come pure le cartevalori o altri valori quotati in borsa o con un valore di mercato possono essere immediatamente realizzati conformemente alle disposizioni della legge federale dell'11 aprile 188980 sulla esecuzione e sul fallimento. I pro­venti di tale realizzazione sono quindi sequestrati.

6 Il Consiglio federale disciplina le modalità di collocamento dei valori patrimoniali sequestrati.

80 RS 281.1


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2021 (prüfen Sie auf Aktualität) in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 66 Codice di procedura penale (StPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
SZSTK 2019 5üble Nachrede, HausfriedensbruchBerufung; Kantonsgericht; Beschuldigte; March; Rückzug; Bezirksgericht; Kantonsgerichtsvizepräsidentin; Urteil; Bezirksgerichts; Beschwerde; Telefonisch; Verfahren; Bundesgericht; Rückzugs; Abschreibung; Rede; Anwesenheit; Privatklägerin; üble; Berufungsgegnerin; Vorinstanz; Gerichtsschreiber; Hausfriedensbruch; Staatsanwaltschaft; Zuständig; Verzichtet; Gerichtskosten; Definitiver; Erhebung
GRBK-06-15Drohung etcBeschwerde; Einstellung; Führer; Verfügung; Führerin; Stellungsverfügung; Gegner; Freiheit; Einstellungsverfügung; Beschwerdeführer; Schwerdegegner; Bünden; Wohnung; Heitsberaubung; Freiheitsberaubung; Beschwerdeführerin; Graubünden; Waltschaft; Teil-Einstellungsverfügung; Staatsanwaltschaft; Beschwerdegegner; Beweise; Recht; Mutter; Kantons; Beschwerdekammer

Anwendung im Verwaltungsgericht

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
BSSB.2017.37 (AG.2019.861)HausfriedensbruchBerufung; Beweis; Privatklägerin; Berufungskläger; Verfahren; Schriftlich; Baustelle; Stellen; Beweisantrag; Schriftliche; Beantragt; Verfahrens; Beantragte; Baustellen; Partei; Beweise; Befragung; Berufungsklägers; Parteien; Baustellenkontrolle; Gericht; Zeugen; Durchführung; Ladung; Schriftlichen; Gemäss; E-Mail; Baustellenkontrollen; Werden; Gutheissung
BSSB.2018.45 (AG.2019.826)ad 1: Sachbeschädigung (öffentliche Zusammenrottung und grosser Schaden), mehrfacher Landfriedensbruch, Freiheitsberaubung, mehrfache Nötigung, versuchte einfache Körperverletzung (mit gefährlichem Gegenstand), versuchte einfache Körperverletzung, Hausfriedensbruch und mehrfache Tätlichkeiten ad 2,Schuldig; Beschuldigte; Berufung; Privatkläger; Beschuldigten; Werden; Verfahren; Stellt; Beweis; Entscheid; Sprechen; Treffen; Interesse; Auflage; Entsprechende; Urteil; Schriftlich; Vertreten; Videoaufnahme; Stellte; Vorliegen; Gemäss; Diskussion; Community; öffentlich; Verwertbarkeit; Stehende; Person; Bereits; Zürich
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz