E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Code de procédure pénale (CCP)

Art. 66 CCP de 2020

Art. 66 Code de procédure pénale (CCP) drucken

Art. 66

La procédure devant les autorités pénales est orale, à moins que le présent code ne prévoie la forme écrite.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2020 (prüfen Sie auf Aktualität) in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 66 Code de procédure pénale (StPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
SZSTK 2019 5üble Nachrede, HausfriedensbruchBerufung; Kantonsgericht; Beschuldigte; March; Rückzug; Bezirksgericht; Kantonsgerichtsvizepräsidentin; Urteil; Bezirksgerichts; Beschwerde; Telefonisch; Verfahren; Bundesgericht; Rückzugs; Abschreibung; Rede; Anwesenheit; Privatklägerin; üble; Berufungsgegnerin; Vorinstanz; Gerichtsschreiber; Hausfriedensbruch; Staatsanwaltschaft; Zuständig; Verzichtet; Gerichtskosten; Definitiver; Erhebung
GRBK-06-15Drohung etcBeschwerde; Einstellung; Führer; Verfügung; Führerin; Stellungsverfügung; Gegner; Freiheit; Einstellungsverfügung; Beschwerdeführer; Schwerdegegner; Bünden; Wohnung; Heitsberaubung; Freiheitsberaubung; Beschwerdeführerin; Graubünden; Waltschaft; Teil-Einstellungsverfügung; Staatsanwaltschaft; Beschwerdegegner; Beweise; Recht; Mutter; Kantons; Beschwerdekammer
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz