E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Loi fédérale sur la poursuite pour dettes et la faillite (LP)

Art. 65 LP de 2021

Art. 65 Loi fédérale sur la poursuite pour dettes et la faillite (LP) drucken

Art. 65

1 Lorsque la poursuite est dirigée contre une personne morale ou une société, les actes de poursuite sont notifiés à son représentant, à savoir:122

1.123
au président de l'autorité exécutive, ou au service désigné par cette autorité, s'il s'agit d'une commune, d'un canton ou de la Confédération;
2.124
à un membre de l'administration ou du comité, à un directeur ou à un fondé de procuration, s'il s'agit d'une société ano­nyme, d'une société en commandite par actions, d'une société à res­ponsabilité limitée, d'une société coopérative ou d'une associa­tion inscrite au registre du commerce;
3.125
au président de l'administration ou au gérant, s'il s'agit d'une autre personne morale;
4.
à l'un des associés gérants ou au fondé de procuration, s'il s'agit d'une société en nom collectif ou en commandite.

2 Lorsque les personnes ci-dessus mentionnées ne sont pas rencontrées à leur bu­reau, la notification peut être faite à un autre fonctionnaire ou employé.

3 Si des poursuites sont faites contre une succession non partagée, les actes de pour­suite sont notifiés au représentant désigné de la succes­sion ou, s'il n'existe pas de re­présentant connu, à l'un des héritiers.126

122 Nouvelle teneur selon le ch. I de la LF du 16 déc. 1994, en vigueur depuis le 1er janv. 1997 (RO 1995 1227; FF 1991 III 1).

123 Nouvelle teneur selon le ch. I de la LF du 16 déc. 1994, en vigueur depuis le 1er janv. 1997 (RO 1995 1227; FF 1991 III 1).

124 Nouvelle teneur selon le ch. I de la LF du 16 déc. 1994, en vigueur depuis le 1er janv. 1997 (RO 1995 1227; FF 1991 III 1).

125 Nouvelle teneur selon le ch. I de la LF du 16 déc. 1994, en vigueur depuis le 1er janv. 1997 (RO 1995 1227; FF 1991 III 1).

126 Introduit par l'art. 58 tit. fin. CC, en vigueur depuis le 1er janv. 1912 (RO 24 245 tit. fin. art. 60; FF 1904 IV 1, 1907 VI 402).


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2021 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 65 Loi fédérale sur la poursuite pour dettes et la faillite (SchKG) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
SZBEK 2017 21SchKG-Beschwerde (Zustellung Zahlungsbefehl)Beschwerde; Recht; Betreibung; Beschwerdeführerin; SchKG; Zahlungsbefehl; Konkurs; Rechtsvorschlag; Höfe; Zustellung; Betreibungsamt; Frist; Domizil; Aufsichtsbehörde; Person; Rechtsstillstand; Schuldbetreibung; Vertreter; Zahlungsbefehls; Rechtsvorschlags; Kanton; Verfügung; Schuldner; Kunz; Domizilhalter; Betreibungsurkunde; Interesse
BEABS 2016 273Unverteilte ErbschaftBetreibung; Zahlungsbefehl; Betreibungs; SchKG; Erbschaft; Gläubiger; Erben; Betreibungsamt; Gläubigerin; Schuldner; Zustellung; Zahlungsbefehls; Rechtsvorschlag; Zugestellt; Vertreter; Wiederherstellung; Verstorbenen; Beschwerde; Aufsichtsbehörde; Mittelland; Konkurs; Zustellen; Miterbe; Gesuch; Miterben; Bundesgericht; Nichtigkeit; Nichtig; Betreibungsbegehren

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
146 III 106 (5A_638/2018) Art. 49, 65 Abs. 3 SchKG ; Art. 518 ZGB ; Betreibung des Erbschaftsgläubigers gegen den Willensvollstrecker; Betreibungsort. Der Betreibungsort der unverteilten Erbschaft bestimmt sich nach Art. 49 SchKG . Dies gilt auch bei einer gegen den Willensvollstrecker gerichteten Betreibung (E. 3). Betreibung; Willensvollstrecker; SchKG; Erbschaft; Beschwerde; Willensvollstreckers; Partei; Unverteilte; Erblasser; Betreibungsort; Wohnsitz; Urteil; Vorinstanz; Erben; Zahlungsbefehl; Betrieben; Konkurs; Aufsichtsbehörde; Unverteilten; Gerichtet; Beschwerdeführer; Aktiven; Entscheid; Betreibungsamt; Ergebnis; Schuldner; Vertreter; Todes; Passiv
134 III 112 (5A_421/2007)Art. 64 und 65 SchKG; Zustellung von Betreibungsurkunden. Betreibungsurkunden können den in Art. 65 Abs. 1 SchKG als Vertreter genannten Personen unmittelbar auch ausserhalb des Geschäftslokals der betriebenen juristischen Person oder Gesellschaft zugestellt werden (E. 3.1). Wenn der betreffende Vertreter nicht persönlich angetroffen wird, ist für die Ersatzzustellung Art. 64 SchKG anzuwenden (E. 3.2). Beschwerde; SchKG; Person; Betreibung; Aufsichtsbehörde; Beschwerdeführerin; Zustellung; Vertreter; Juristische; Kantonale; Konkursandrohung; Geschäftslokal; Recht; Gesellschaft; Zahlungsbefehl; Ersatzzustellung; Angetroffen; Zugestellt; Ausserhalb; Juristischen; Verwaltung; Geschäftslokals; Hinweis; Betreibungsurkunden; Bundesgericht; Personen; Ehefrau; Aktiengesellschaft; Rechtsprechung; Betriebenen

Kommentare zum Gesetzesartikel

AutorKommentarJahr
D. Staehelin Kommentar zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs1998
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz