E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Cudesch da procedura civila svizzer (CPC)

Art. 51 Cudesch da procedura civila svizzer (CPC) drucken

Art. 51 Consequenzas da la violaziun da las prescripziuns da recusaziun

1 Acts uffizials, als quals ina persuna che sto prender recusaziun è stada participada, ston vegnir abolids e repetids, sch'ina partida pretenda quai entaifer 10 dis dapi ch'ella ha survegnì enconuschientscha dal motiv da recusaziun.

2 Mesiras da cumprova che na pon betg vegnir repetidas dastgan vegnir resguardadas da la dretgira.

3 Sch'il motiv da recusaziun vegn scuvrì pir suenter la finiziun da la procedura, valan las disposiziuns davart la revisiun.



Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2021 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 51 Cudesch da procedura civila svizzer (ZPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHRH190001Revision des Entscheides der II. Zivilkammer des Obergerichtes des Kantons Zürich vom 13. Dezember 2017 (PD170008)Revision; Revisionskläger; Verfahren; Revisionsklägers; Frist; Gesuch; Beschwerde; Sicherheit; Obergericht; Entscheid; Urteil; Revisionsbeklagte; Gericht; Mietgericht; Bundesgericht; Kantons; Ausstandsgr; Rechtspflege; Sicherheitsleistung; Revisionsbeklagten; Verfahrens; Unentgeltlichen; Partei; Ausstandsbegehren; Verfahren-Nr; Bewilligung; Geschäfts-Nr; Zivilkammer; Obergerichtliche; Antrag
ZHRH190002Revision des Entscheides der II. Zivilkammer des Obergerichtes des Kantons Zürich vom 21. November 2018 (PD180006)Revision; Revisionskläger; Verfahren; Revisionsklägers; Frist; Gesuch; Beschwerde; Entscheid; Oberrichter; Sicherheit; Obergericht; Gericht; Verfahren-Nr; Revisionsbeklagte; Mietgericht; Urteil; Ausstandsgr; Verfahrens; Ausstandsbegehren; Bewilligung; Unentgeltlichen; Rechtspflege; Bundesgericht; Kantons; Diggelmann; Sicherheitsleistung; Zivilkammer; Antrag; Geschäfts-Nr; Partei
Dieser Artikel erzielt 37 Einträge bei den Entscheiden. Wollen Sie mehr Einträge sehen?
Hier geht es zur Registrierung.
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Verwaltungsgericht

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHVB180004Aufsichtsbeschwerde gegen den aufsichtsrechtlichen Beschwerdeentscheid des Bezirksgerichts Meilen vom 30. April 2018 (BV170021-G)Beschwerde; Bezirksgericht; Meilen; Recht; Beschwerdeführerin; Ausweisung; Beschwerdegegner; Verfahren; Bezirksgerichts; Verfahrens; Urteil; Obergericht; Beschluss; Liegenschaft; Entscheid; Aufsicht; Verwaltungskommission; Rechtsverzögerung; Beschwerdegegners; Gericht; Kantons; Obergerichts; Verfügung; Strasse; Ausweisungsanzeige; Parteien; Aufschiebende
ZHVB150011AufsichtsbeschwerdeBeschwerde; Aufsicht; Aufsichts; Verfahren; Recht; Beschwerdeführer; Gericht; Verfahrens; Aufsichtsbeschwerde; Beschwerdegegner; Aufsichtsbehörde; Scheidungsverfahren; Bezirksgericht; Unentgeltliche; Obergericht; Entscheid; Unentgeltlichen; Ausstand; Obergerichts; Verhalten; Ausstands; Rechtsmittel; Bezirksgerichts; Kantons; Beschwerdegegnerin; Verwaltungskommission; Rechtspflege; Gesuch; Zeige
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
139 III 466Art. 51 Abs. 3 ZPO; Rechtsmittel bei Entdeckung eines Ausstandsgrunds nach Abschluss des Verfahrens. Wird ein Ausstandsgrund während der noch laufenden Frist zur Beschwerde (Art. 319 ff. ZPO) entdeckt, so ist dieser mit Beschwerde und nicht mit Revision geltend zu machen. Die Novenregelung von Art. 326 ZPO steht dem nicht entgegen (E. 3.4). Beschwerde; Recht; Verfahren; Zivilgericht; Eingabe; Revision; Entscheid; Eingaben; Urteil; Rechtsmittel; Ausstand; Botschaft; Bundesgericht; Gericht; Beschwerden; Verfahrens; Appellationsgericht; Zivilprozessordnung; Entscheide; Beschwerdeführer; Begründet; Ausstandsgr; Aufhebung; Wortlaut; Rechtsöffnung; Beschwerdeführerin
138 III 702Anwendungsbereich des Rechtsbehelfs nach Art. 51 Abs. 1 ZPO. Intertemporalrechtliche Anwendbarkeit nach Art. 404 Abs. 1 und Art. 405 Abs. 1 ZPO. Zeitlicher Anwendungsbereich im Verlauf des Prozesses (Art. 51 Abs. 3 ZPO; E. 3.2 und 3.4).
Recht; Rechtsmittel; Entscheid; Verfahren; Zivilprozessordnung; Beschwerde; Ausstandsgr; Schweizerischen; Rechtsbehelfe; Vorinstanz; Formellen; Aufhebung; ZPO; Zutreffend; Rechtsmitteln; Urteil; Vorentscheid; Zivilprozessordnung; Prozessrecht; TAPPY; FREI/WILLISEGGER; Amtshandlungen; Gerichts; Anfechtung; Geltendmachung; Abschluss; Entdeckt
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz