E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Cudesch da procedura civila svizzer (CPC)

Art. 5 Cudesch da procedura civila svizzer (CPC) drucken

Art. 5 Suletta instanza chantunala

1 Il dretg chantunal designescha la dretgira ch'è cumpetenta sco suletta instanza chantunala per:

a.
dispitas en connex cun la proprietad intellectuala, inclusiv las dispitas che concernan la nullitad, la titularitad, il licenziament, il transferiment e la violaziun da tals dretgs;
b.
dispitas dal dretg da cartels;
c.
dispitas davart l'utilisaziun d'ina firma;
d.
dispitas tenor la Lescha federala dals 19 da december 19861 davart la concurrenza illoiala, sche la valur en dispita importa passa 30 000 francs u sche la Confederaziun fa diever da ses dretg da purtar plant;
e.
dispitas tenor la Lescha federala dals 18 da mars 19832 davart la responsabladad civila per l'energia nucleara;
f.
plants cunter la Confederaziun;
g.
la nominaziun d'in controllader spezial tenor l'artitgel 697b dal Dretg d'obligaziuns3 (DO);
h.4
dispitas tenor la Lescha dals 23 da zercladur 20065 davart las investiziuns collectivas, tenor la Lescha dals 19 da zercladur 20156 da las infrastructuras da finanzas e tenor la Lescha federala dals 15 da zercladur 20187 davart ils instituts da finanzas;
i.8
dispitas tenor la Lescha dals 21 da zercladur 20139 davart la protecziun da las vopnas, tenor la Lescha federala dals 25 da mars 195410 davart la protecziun da l'emblem e dal num da la Crusch Cotschna e tenor la Lescha federala dals 15 da december 196111 davart la protecziun dals nums e dals emblems da l'Organisaziun da las Naziuns Unidas e d'autras organisaziuns interguvernamentalas.

2 Questa instanza è er cumpetenta per ordinar mesiras preventivas avant l'entrada da la litispendenza d'in plant.


1 SR 241
2 SR 732.44
3 SR 220
4 Versiun tenor la cifra II 4 da l'agiunta da la LF dals 15 da zer. 2018 davart ils instituts da finanzas, en vigur dapi il 1. da schan. 2020 (AS 2018 5247, 2019 4631; BBl 2015 8901).
5 SR 951.31
6 SR 958.1
7 SR 954.1
8 Integrà tras la cifra II 3 da l'agiunta 3 da la Lescha da las vopnas dals 21 da zer. 2013 davart la protecziun, en vigur dapi il 1. da schan. 2017 (AS 2015 3679; BBl 2009 8533).
9 SR 232.21
10 SR 232.22
11 SR 232.23


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2021 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 5 Cudesch da procedura civila svizzer (ZPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHHE190388UWG (vorsorgliche Massnahmen)Gesellschaften; Recht; -Gesellschaften; Kunden; Massnahme; Rechtsbegehren; Kundin; Letter; Transfer-out; Ansprüche; Handlungen; Verwende; Kundinnen; Wettbewerbsrechtliche; Vorsorglich; Partei; Arbeit; E-Mail; Massnahmen; Letters; Wettbewerbsrechtlichen; Vorsorgliche; Massnahmebegehren; Zürich; Biete; Gesuchsgegnerin; Vorlage; Betreuung
ZHHE190321Vorsorgliche MassnahmenGesuchs; Gesuchsgegner; Gesellschaft; Gesuchsteller; Massnahme; Massnahmebegehren; Einfache; Marke; Einfachen; Partei; Zweck; Verfahren; Beendigung; Gericht; Beilage; Verfügung; Summarischen; Gesellschafter; Handelsgericht; Rechnung; Gesuchstellers; E-Mail; Gesuchsgegners; Partei; Begehren; Liquidation; Vermittlung; Beilagen
Dieser Artikel erzielt 51 Einträge bei den Entscheiden. Wollen Sie mehr Einträge sehen?
Hier geht es zur Registrierung.
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
146 I 30 (4A_179/2019) Art. 30 Abs. 3 BV ; Art. 54 ZPO ; Justizöffentlichkeit; Zivilprozess. Vergleichsgespräche im Zivilprozess, in denen das Gericht mit dem Ziel einer einvernehmlichen Beilegung des Streits zwischen den Parteien vermittelt, gelten nicht als Gerichtsverhandlung respektive Verhandlung im Sinne von Art. 30 Abs. 3 BV und Art. 54 Abs. 1 ZPO und sind daher nicht öffentlich (E. 2). Gericht; öffentlich; Verfahren; Recht; Beschwerde; Vergleichsgespräche; Parteien; Urteil; Gerichtliche; Vergleichsverhandlung; Justiz; Entscheid; Hauptverhandlung; Öffentlichkeit; Verhandlung; Verfahrens; Beschwerdeführerin; Gerichtsverhandlung; Zivilprozessordnung; Gerichtlichen; Obergericht; Arbeitsgericht; Ausschluss; Justizöffentlichkeit; Gerichtsberichterstatterin; Zugänglich
145 III 428 (4A_44/2019)Art. 63 Abs. 1 ZPO; Neueinreichung eines Schlichtungsgesuchs. Die Rückdatierung der Rechtshängigkeit bei fehlender Zuständigkeit nach Art. 63 Abs. 1 ZPO setzt voraus, dass der Ansprecher die gleiche Rechtsschrift, die er ursprünglich eingegeben hat, fristgerecht im Original bei der von ihm für zuständig gehaltenen Behörde neu einreicht. Dies gilt auch dann, wenn es sich bei der zunächst eingereichten Eingabe um ein bei der sachlich unzuständigen Schlichtungsbehörde eingegebenes Schlichtungsgesuch handelt, jedenfalls wenn dieses den Anforderungen an eine Klageschrift genügte (Bestätigung der Rechtsprechung; E. 3.2-3.5.3). Zuständig; Gericht; Eingabe; Klage; Unzuständig; Schlichtungsbehörde; Schlichtungsgesuch; Unzuständige; Rechtshängigkeit; Verfahren; Original; Rechtsschrift; Angerufen; Handelsgericht; Beschwerde; Unzuständigen; Ansprecher; Gerichtliche; Klageschrift; Rechtsprechung; Klagende; Entscheid; Kantons; Anforderungen; Reiche; Bundesgericht; Rückdatierung; Zuständigkeit; Urteil

Kommentare zum Gesetzesartikel

AutorKommentarJahr
Vock, NaterBasler Kommentar, Schweizerische Zivilprozessordnung2017
Rainer Wey Kommentar zur Schweizerischen Zivilprozessordnung [ZPO]2013
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz