E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Strafgesetzbuch (StGB)

Art. 48 StGB vom 2022

Art. 48 Strafgesetzbuch (StGB) drucken

Art. 48

Das Gericht mildert die Strafe, wenn:

a.
der Täter gehandelt hat:
1.
aus achtenswerten Beweggründen,
2.
in schwerer Bedrängnis,
3.
unter dem Eindruck einer schweren Drohung,
4.
auf Veranlassung einer Person, der er Gehorsam schuldet oder von der er abhängig ist;
b.
der Täter durch das Verhalten der verletzten Person ernsthaft in Versuchung geführt worden ist;
c.
der Täter in einer nach den Umständen entschuldbaren heftigen Gemütsbewegung oder unter grosser seelischer Belastung gehandelt hat;
d.
der Täter aufrichtige Reue betätigt, namentlich den Schaden, soweit es ihm zuzumuten war, ersetzt hat;
e.
das Strafbedürfnis in Anbetracht der seit der Tat verstrichenen Zeit deutlich vermindert ist und der Täter sich in dieser Zeit wohl verhalten hat.

Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2022 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 48 Strafgesetzbuch (StGB) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHSB200503Versuchte vorsätzliche Tötung (Rückweisung des Schweizerischen Bundesgerichtes)Schuldig; Beschuldigte; Privatkläger; Beschuldigten; Schwer; Steuerung; Berufung; Privatklägers; Psychotisch; Steuerungsfähigkeit; Digung; Schuld; Psychotische; Weiter; Erhalten; Seiner; Kosten; Achten; Schwere; Gericht; Stellt; Führt; Spreche; Zürich; Berufungsverfahren; Alkohol; Gewesen
ZHSB200362Versuchte schwere KörperverletzungSchuldig; Beschuldigte; Privatkläger; Beschuldigten; Aussage; Zeugen; Aussagen; Berufung; Privatklägers; Amtlich; Amtliche; Abflussrohr; Stellt; Verteidigung; Kosten; Vorinstanz; Schlag; Gericht; Gerichts; Gegenstand; Urteil; Geldstrafe; Schwer; Staatsanwaltschaft; Freiheit; Unentgeltliche; Körper; Zürich; September
Dieser Artikel erzielt 110 Einträge bei den Entscheiden. Wollen Sie mehr Einträge sehen?
Hier geht es zur Registrierung.
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Verwaltungsgericht

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
BSSB.2018.2 (AG.2020.582)Raufhandel (BGer 6B_1394/2020)Berufung; Berufungskläger; Schuldig; Körper; Beschuldigte; Körperverletzung; Schlagen; Raufhandel; Aussage; Person; Geschlagen; Werden; Gesehen; Treten; Täter; Hätte; Verteidiger; Liegen; Aussagen; Verletzung; Beschuldigten; Beteiligte; Hätten; Personen; Weiter; Andere; Einvernahme; Kommen; Berufungsklägers; Zeugin
BSSB.2017.131 (AG.2020.22)ad 1: + ad 2: einfacher KörperverletzungBerufung; Berufungskläger; Privatkläger; Privatklägers; Verletzung; Urteil; Körper; Verfahren; Spreche; Beiden; Verletzungen; Sprechen; Werden; Körperverletzung; Einfach; Aussagen; Berufungsbegründung; Einander; Liegen; Einfache; Vorinstanz; Sachverhalt; Lediglich; Kommen; Geldstrafe; Urteils; Arztzeugnis; Schuldig; Stellt; Angaben
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
147 IV 249 (6B_776/2020)
Regeste
 a Schwere Bedrängnis, grosse seelische Belastung und heftige Gemütsbewegung; Art. 48 lit. a Ziff. 2 und Art. 48 lit. c StGB . Abgrenzung dieser Strafmilderungsgründe untereinander (E. 2.1-2.3).
Consid; Arrêt; L'auteur; Pénal; être; état; Qu'il; Profond; Cantonal; Cette; Violent; Entre; Tribunal; Cantonale; Décision; été; Ainsi; Outre; Excusable; Frais; Même; Circonstance; Indemnité; Issue; Violente; Situation; D'une; Cause; Détresse; Juillet
143 IV 469 (6B_1368/2016)Art. 391 Abs. 2 und 81 Abs. 4 StPO; Art. 48 StGB; Tragweite des Verbots der reformatio in peius; Inhalt des Urteilsdispositivs; Anordnungen betreffend die Strafzumessung. Das einzig von der beschuldigten Person angerufene Berufungsgericht verletzt das Verbot der reformatio in peius (Art. 391 Abs. 2 StPO) nicht, wenn es die Strafe der ersten Instanz bestätigt, im Unterschied zu dieser aber den Strafmilderungsgrund der aufrichtigen tätigen Reue (Art. 48 lit. d StGB) in ihren Erwägungen verneint und diesen im Urteilsdispositiv auch nicht aufführt. Art. 48 StGB nennt lediglich einzelne Strafzumessungsfaktoren und ist nicht notwendiger Bestandteil des Urteilsdispositivs im Sinne von Art. 81 Abs. 4 lit. a StPO (E. 4). été; Peine; Jugement; Reformatio; L'autorité; Consid; Détention; Canton; Dispositif; Disposition; Recours; Pejus; Juridique; Avant; Circonstance; Atténuante; Retenu; Cantonal; Décision; Condamné; Faveur; Suite; Instance; Cantonale; Pénal; D'une; Précédente; Parti; Pénale; Ainsi

Anwendung im Bundesverwaltungsgericht

BVGELeitsatzSchlagwörter
B-5130/2019Unzulässige WettbewerbsabredenUnternehmen; Recht; Beschwerde; Beschwerdeführerin; "; Unternehmens; Chung; Sanktion; Recht; Beschwerdeführerinnen; Untersuchung; Urteil; Verfahren; Konzern; Gesellschaft; Schlub; Rechtlich; Vorinstanz; Rechtliche; BVGer; Umstrukturierung; Kartellrecht; Verfügung; Rechts; Träger; Erhalte; Vermögens; Eröffnung; Verfahrens
D-4513/2008Asyl und WegweisungBeschwerde; Beschwerdeführer; Organisation; Schweiz; Politisch; Bundesverwaltungsgericht; Recht; Flüchtling; Politische; EMARK; Protokoll; Aktivitäten; Handlung; Beschwerdeführers; Recht; Verfügung; Handlungen; Unwürdig; Syrien; Bewaffnete; Asylunwürdigkeit; Bewaffneten; Kampf; Person; Bundesverwaltungsgerichts; Verwerflich; Wegweisung; Bundesanhörung; Flüchtlingseigenschaft

Anwendung im Bundesstrafgericht

BSGLeitsatzSchlagwörter
SK.2021.17FINMA; Zahlung; Schuldig; Beschuldigte; Zahlungsmittel; Token; Recht; Recht; Bundes; Beschuldigten; öffnen; Filter; Hinzufügen; Ausgabe; Verwaltung; Urteil; Aufsicht; Geschäfts; Gesellschaft; Gericht; FINMAG; Bewilligung; Zeitpunkt; Tokens; Verwaltungsrat; VStrR; Täter; Aufsichtsmitteilung
RR.2020.51Auslieferung an Russland. Auslieferungsentscheid (Art. 55 IRSG). Einrede des politischen Delikts (Art. 55 Abs. 2 IRSG).
Beschwerde; Beschwerdeführer; Auslieferung; Beschwerdekammer; Entscheid; Beschwerdeführers; Hafterstehungs; Politische; Russische; Suizid; Politischen; Bundesstrafgericht; Delikts; Bundesstrafgerichts; Transport; Einrede; Russischen; Gutachten; Medizinische; Recht; Russland; Auslieferungsentscheid; Beschwerdegegner; Psychiatrische; Hafterstehungsfähigkeit; Beantragt; Verfahren; Behörde; Risiko; Gesundheit

Kommentare zum Gesetzesartikel

AutorKommentarJahr
Wiprächtiger, KellerBasler Kommentar, Strafrecht I2019
Trechsel, ThommenPraxiskommentar, 3. Aufl., Zürich2018
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz