E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Bundesgesetz über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG)

Art. 44 BVG vom 2022

Art. 44 Bundesgesetz über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) drucken

Art. 44

Recht auf Versicherung

1 Selbständigerwerbende können sich bei der Vorsorgeeinrichtung ihres Berufes oder ihrer Arbeitnehmer versichern lassen.

2 Wer sich nicht bei einer Vorsorgeeinrichtung versichern lassen kann, ist berech­tigt, sich bei der Auffangeinrichtung versichern zu lassen.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2022 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
135 V 418 (9C_301/2009)Art. 4 Abs. 4 BVG; Art. 5 Abs. 1 FZG; Vorbezug und Barauszahlung des in der freiwilligen beruflichen Vorsorge angesparten Alterskapitals. Ein Vorbezug des Alterskapitals für betriebliche Investitionen ist nur zulässig, wenn der Selbständigerwerbende den Vorsorgevertrag kündigt und die vertraglichen Beziehungen mit seiner Vorsorgeeinrichtung beendet (E. 3). Vorsorge; Beschwerde; Freiwillig; Berufliche; Vorsorgeeinrichtung; Investition; Beruflichen; Selbständigerwerbende; Freiwillige; Beschwerdegegner; Betrieb; Betriebliche; Versicherung; Stiftung; Selbständige; Freiwilligen; Auszahlung; Diene; Recht; Selbständigerwerbenden; Investitionen; Entnahme; Vorsorgeguthaben; Teilbezug; Entscheid; Zweck; Vorsorgemittel; Betrag; Bundesgericht; Angesparte
134 V 170Art. 4 Abs. 4 BVG; Vorbezug und Barauszahlung des in der freiwilligen beruflichen Vorsorge angesparten Alterskapitals. Entgegen dem Wortlaut von Art. 4 Abs. 4 BVG sind im Rahmen der freiwilligen Versicherung der Vorbezug und die Barauszahlung von Beiträgen sowie Einlagen in die Vorsorgeeinrichtung in klar bestimmten Schranken, namentlich für Betriebsinvestitionen, zulässig, wie eine Auslegung der Bestimmung insbesondere aufgrund der Gesetzesmaterialien und der Systematik ergibt (E. 4). Vorsorge; Berufliche; Erwerben; Selbstständigerwerbende; Beruflichen; Vorsorgeeinrichtung; Barauszahlung; Investition; Investitionen; Freiwillig; Gesetzes; Zweck; Versicherung; Selbstständigerwerbenden; Kommission; Auslegung; Betrieb; Beiträge; Austritt; Freizügigkeit; Einlagen; Wortlaut; Freiwillige; Austritts; Missbrauch; Gesetzgeber; Ausschliesslich; Austrittsleistung

Anwendung im Bundesverwaltungsgericht

BVGELeitsatzSchlagwörter
D-2977/2019Asyl (ohne Wegweisungsvollzug)Beschwerde; Beschwerdeführer; Instanz; Syrische; Vorinstanz; Behörde; Akten; Sachverhalt; Dokument; Syrischen; Anhörung; Verfahren; Beschwerdeführers; Entscheid; Recht; Person; Aufgebot; Flüchtling; Verfolgung; Reichte; Register; Beweis; Verfügung; Reservedienst; Bundesverwaltungsgericht; Werden; Syrie; Behörden; Quellen; Syrien
D-3015/2020Asyl (ohne Wegweisungsvollzug)Beschwerde; Beschwerdeführer; Verfügung; Recht; Deutsch; Tungsgericht; Dispositiv; Syrische; Bundesverwaltungsgericht; Deutsche; Wegweisung; Militärdienst; Angefochten; Politisch; Syrischen; Angefochtene; Französische; Person; Sprache; Behörde; Verfahren; Schweiz; Akten; Übersetzung; Flüchtling; Verfolgung; Wegweisungsvollzug; Behörden; Dispositivziffer; Politische
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz