E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Cudesch da procedura civila svizzer (CPC)

Art. 355 Cudesch da procedura civila svizzer (CPC) drucken

Art. 355 Sedia da la dretgira da cumpromiss

1 La sedia da la dretgira da cumpromiss vegn fixada da las partidas u da l'organ ch'ellas han incumbensà. Sche la sedia na vegn betg fixada, designescha la dretgira da cumpromiss sezza sia sedia.

2 Sche ni las partidas ni l'organ ch'ellas han incumbensà ni la dretgira da cumpromiss na designeschan la sedia, è la sedia al lieu da la dretgira statala che fiss cumpetenta per giuditgar la chaussa en cas ch'ina cunvegna da cumpromiss mancass.

3 Sche pliras dretgiras statalas èn cumpetentas, ha la dretgira da cumpromiss sia sedia al lieu da quella dretgira statala che vegn appellada sco emprima applitgond l'artitgel 356.

4 Sche las partidas n'han betg fixà insatge auter, po la dretgira da cumpromiss far sesidas, examinar las cumprovas e deliberar er en mintga auter lieu.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2021 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 355 Cudesch da procedura civila svizzer (ZPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHRU120076Forderung / Vollstreckung der Verfügung vom 4. Juni 2012 Beschwerde; Verfügung; Vollstreckung; Verfahren; Friedensrichter; Erneuerungsfond; Erneuerungsfonds; Eingabe; Klage; Obergericht; Stockwerkeigentümer; Unterschrift; Freigabe; Verfügungen; Beklagten; Einzelgericht; Partei; Bezirksgericht; Forderung; Friedensrichteramt; Gericht; Parteien; Oberengstringen; Beantragte; Rechtsbegehren; Betrag; Verpflichtung; Summarischen; Friedensrichters
SHNr. 40/2008/65 Art. 138 Abs. 1 und Art. 179 Abs. 1 ZGB; Art. 177, Art. 349 Abs. 2 und Abs. 4, Art. 356 sowie Art. 361 Abs. 1 ZPO. Berücksichtigung veränderter Verhältnisse im eheschutzrichterlichen Verfahren Rekurs; Recht; Rekursverfahren; Verfahren; Entscheid; Rechtskraft; Rekurrent; Verfügung; Ursprüngliche; Obergericht; Anordnung; Angefochtenen; Noven; Eheschutzverfahren; Formell; Änderungsverfahren; Nebeneinkommen; Nachträglich; Ursprünglichen; Beurteilen; Hemmt; Entscheids; Formelle; Bracht; Rekurrenten; Eheschutzrichterliche; Umstände; Verhältnisse; Erstinstanzliche; Novenrecht

Anwendung im Verwaltungsgericht

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHPG140005Ernennung eines SchiedsrichtersGesuch; Gesuchsteller; Recht; Gesuchsgegner; Rechtsanwalt; Schiedsgericht; Schiedsrichter; Partei; Ernennung; Schiedsgerichts; Gesuchstellers; Verfahren; Ablehnung; Frist; Gericht; Parteischiedsrichter; Obergericht; Parteien; Obergerichts; Rechtsvertreter; Schiedsrichters; Ernannt; Gesuchsgegners; Kanton; Bezeichne; Verfügung; Kostenvorschuss; Kantons
ZHPG110003Ernennung eines SchiedsrichtersPartei; Parteien; Gesuchsgegner; Schiedsgericht; Vertrag; Einzelschiedsrichter; Gericht; Ernennung; Recht; SIA-Schiedsgericht; Staatliche; Schiedsrichter; Schiedsgerichts; Gesuchsgegners; Verwaltungskommission; Einsetzung; Architekturleistungen; Obergericht; Rechtsanwalt; Schiedsrichters; Stellungnahme; Frist; Zivilprozessordnung; Staatlichen; Obergerichts; Einzelschiedsrichters; Einzusetzen; Zuständig
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
124 III 34Frist zur Erhebung der Aberkennungsklage (Art. 83 Abs. 2 SchKG); willkürliche Auslegung einer Bestimmung des kantonalen Prozessrechts, die ein suspensives Rechtsmittel gegen einen im Säumnisverfahren ergangenen Rechtsöffnungsentscheid vorsieht. Wo das kantonale Prozessrecht (hier des Kantons Genf) beim Einspruch gegen ein Säumnisurteil eine bestimmte Form für den Fall vorschreibt, dass dieses im ordentlichen Verfahren ergangen ist (Art. 90 ZPO/GE), nicht aber für den Fall des summarischen Verfahrens (Art. 355 Abs. 2 ZPO/GE), ist es willkürlich, diesem klaren Unterschied im Gesetz nicht Rechnung zu tragen. Opposition; Jugement; Procédure; Recours; L'art; L'opposition; Délai; Mainlevée; Dette; Défaut; Avait; Canton; Prononcé; Droit; L'arrêt; Recevable; Suspensif; été; Sommaire; Cantonal; Libération; Contre; Justice; Civile; Motivation; D'une; Ordinaire; Rendu; Effets; Action
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz