E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Strafgesetzbuch (StGB)

Art. 319 StGB vom 2022

Art. 319 Strafgesetzbuch (StGB) drucken

Art. 319

Der Beamte, der einem Verhafteten, einem Gefangenen oder einem andern auf amtliche Anordnung in eine Anstalt Eingewiesenen zur Flucht behilflich ist oder ihn entweichen lässt, wird mit Frei­heitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2022 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 319 Strafgesetzbuch (StGB) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHSB170278Anstiftung zum Entweichenlassen von Gefangenen und WiderrufSchuldig; Beschuldigte; Beschuldigten; Urteil; Vorinstanz; Anstiftung; Recht; Gefangenen; Verteidigung; Staatsanwaltschaft; Freiheit; Selbstbegünstigung; Berufung; Entweichenlassen; Amtlich; Dispositiv; Dispositivziffer; Begünstigung; Vollzug; Amtliche; Freiheitsstrafe; Gefängnis; Erstinstanzliche; Bezirksgericht; Kantons; Nderung; Anklage; Verfahren

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
146 IV 68 (6B_31/2019) Art. 102 StGB , Art. 319 Abs. 1 lit. d StPO ; Strafbarkeit von Unternehmen, Einstellung des Strafverfahrens infolge Verjährung. Zulässigkeit der Einstellung des Strafverfahrens infolge Verjährung trotz umstrittener Rechtslage (E. 2.1 und 2.2). Verjährung; Unternehmen; Beschwerde; Recht; Einstellung; Unternehmens; Urteil; Barkeit; Sanktion; NIGGLI/GFELLER; Einstellungsverfügung; Zurechnung; Zurechnungsnorm; Organisation; Tatbestand; Anlass; Beschwerdeführerin; Verfahren; Busse; Anlasstat; Übertretung; Rechtsprechung; Anklage; Organisations; Verjährungsfrist; Staatsanwaltschaft; NIGGLI/GFELLER;Verfahren

Anwendung im Bundesstrafgericht

BSGLeitsatzSchlagwörter
BB.2017.117Entschädigung der beschuldigten Person bei Einstellung des Verfahrens (Art. 429 ff. StPO).Beschwerde; Verfahren; Beschwerdeführer;Bundes; Schweiz; Verfahrens; Recht; Entschädigung; Recht; Verfahren; Beweis; Litera; Zeitung; Behörde; Entscheid; Gesellschaft; Schaden; Beschwerdeführers; Behörden; Genugtuung; Konten; Klage; Rechtlich; Untersuchung; Bundesgericht; Gesellschaften; Amerikanische; Einziehung; Order
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz