E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Zivilgesetzbuch (ZGB)

Der Art. 310 ZGB wurde aufgehoben bzw. ist im Jahr 2022 nicht mehr enthalten.

Art. 310 Zivilgesetzbuch (ZGB) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHPQ200010Kindesschutzmassnahmen / Wiedererteilung aufschiebende WirkungBeschwerde; Recht; Entscheid; Beschwerdeführer; Aufschiebende; Kindes; Vorinstanz; Beschwerdegegner; Verfahren; Unentgeltlich; Aufschiebenden; Kinder; Unentgeltliche; Beschluss; Kindesvertreterin; Entzug; Fremdplatzierung; Beschwerdegegnerin; Rechtspflege; Angefochten; Uster; Bezirksrat; Angefochtene; Gericht; Rechtsmittel; Kammer; Gefährdung; Frist; Angefochtenen
ZHPQ190081Entzug Aufenthaltsbestimmungsrecht / Beistandschaft / Anpassung der Aufgaben der Beiständing etc.Beschwerde; Beschwerdeführerin; Verfahren; Entscheid; Kinder; Kindes; Vorinstanz; Recht; Verfahrens; Angefochten; Angefochtene; Dispositiv; Partei; Angefochtenen; Urteil; Beschlüsse; Behörde; Bezirksrat; Unrichtig; Unentgeltliche; Nachfolgend; Ordnete; Parteien; Kindesvertreterin; Anordnung; Beschluss; Antrag; Obergericht; Urteils; Parteientschädigung
Dieser Artikel erzielt 112 Einträge bei den Entscheiden. Wollen Sie mehr Einträge sehen?
Hier geht es zur Registrierung.
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Verwaltungsgericht

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
SOVWBES.2020.440UnterbringungEltern; Familie; Beschwerde; Hangar; Kindes; Könne; Kindseltern; Beiständin; Wohngruppe; Entscheid; Würde; Platzierung; Tochter; Würden; Welche; Wieder; Entwicklung; Situation; Positiv; Oktober; Verwaltungsgericht; Hätten; Konflikte; Kinder; Familienbegleitung; Sicherheit; September; Zeigte; Emotional
SOVWBES.2020.365KindesschutzmassnahmenKinder; Beschwerde; Beschwerdeführer; Beiständin; Eltern; Entscheid; Nehmen; Kindes; September; Kindsvater; Familie; Kindsmutter; Weiter; Kindseltern; Olten-Gösgen; Stützt; Beschwerdeführers; Nehmen; Besuch; Betreuung; Unentgeltliche; Kosten; Gestützt; Beauftragt; Gesundheitlich; Verfahren; Kindesschutz; Verwaltungsgericht; Massnahme
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesgericht

BGERegesteSchlagwörter
144 III 442 (5A_463/2017)Art. 6 Ziff. 1 EMRK; Art. 310 Abs. 1 und 3 ZGB; Ausnahme vom Grundsatz der Öffentlichkeit von Gerichtsverhandlungen; Entzug des Aufenthaltsbestimmungsrechts und Fremdplatzierung eines Kindes zur Aufrechterhaltung der bestehenden Wohnsituation. Voraussetzungen, unter denen im Kindesschutzverfahren die kantonale Beschwerdeinstanz ausnahmsweise auf die Durchführung einer publikumsöffentlichen Verhandlung verzichten darf (E. 2). Kriterien für den Entzug des Aufenthaltsbestimmungsrechts, wenn das Kind nach dem Tod des hauptbetreuenden Elternteils nicht beim überlebenden Elternteil untergebracht werden soll (E. 4.1-4.3). Kindes; Beschwerde; Urteil; Beschwerdeführer; Verhandlung; Eltern; Aufenthalt; Verwaltung; Öffentlichkeit; Interesse; Verfahren; Rechts; Entscheid; Verwaltungsgericht; Hinweis; Entzug; Aufenthaltsbestimmungsrecht; Elternteil; Schutz; Aufenthaltsbestimmungsrechts; Recht; Tochter; Mutter; Interessen; Vater; Bundesgericht; Beanstanden; Betreuung; Massnahme; öffentlich
143 V 451Art. 48 Abs. 1 und 3, Art. 49 Abs. 1 BV; Art. 7 Abs. 3 lit. c ZUG; Art. 4 lit. d IVSE; Unterstützungswohnsitz eines in einem ausserkantonalen Heim untergebrachten Kindes. Wird in einer interkantonalen Vereinbarung die Anwendung von Bundesrecht vorgesehen, handelt es sich beim verwiesenen Recht um (inter-)kantonales Recht im Sinne von Art. 48 Abs. 3 und Art. 49 Abs. 1 BV (E. 9.3). Entgegen Art. 4 lit. d IVSE bestimmt sich der Unterstützungswohnsitz eines dauernd fremdplatzierten Kindes nach Art. 7 Abs. 3 lit. c ZUG und nicht nach dem infolge Verweises in Art. 4 lit. d IVSE als (inter-)kantonales Recht geltenden Art. 25 ZGB (E. 9.4). Wohnsitz; Recht; Eltern; Kantonale; Unterstützung; Kanton; Gemeinde; Unterstützungswohnsitz; Galgenen; Recht; Bundes; Aufenthalt; Interkantonal; Aufenthalts; Elterliche; Zivilrechtliche; Elternteil; Sorge; Interkantonale; Kindes; Wohngruppen; Zuständigkeit; Entscheid; Schwyz; Kantonales; Kantons; Fremdplatzierung; Aufenthaltsort; Einrichtungen; über

Anwendung im Bundesverwaltungsgericht

BVGELeitsatzSchlagwörter
C-4618/2010RentePflege; Kinde; Kinder; Beschwerde; Beschwerdeführer; Pflegekind;Thailand; Eltern; Schweiz; Kindes; Recht; Pflegekinder; Pflegeeltern; Pflegeverhältnis; Wohnsitz; Kinderrente; Bewilligung; Behörde; Vorinstanz; Anspruch; Beschwerdeführers; Obhut; Verwaltung; Vormundschaft; Rechtlich; Alter; Schweizer
E-4543/2006Asyl und WegweisungBeschwer; Beschwerde; Führer; Schwerdeführer; Beschwerdeführe; Beschwerdeführer; Kosovo; Ation; Schwei; Schweiz; Bundes; Führers; Beschwerdeführers; Familie; Bundesver; Führerin; Waltungsgericht; Kinder; Schwerdeführerin; Beschwerdeführerin; Bundesverwaltungs; Verwaltungsgericht; Wegweisung; Bundesverwaltungsgericht; Recht; Montenegro; Staat; Vorinstanz; Zumut

Kommentare zum Gesetzesartikel

AutorKommentarJahr
Peter BreitschmidBasler Kommentar, Zivilgesetzbuch I2018
Ingeborg Schwenzer, Michelle CottierBasler Kommentar Zivilgesetzbuch I2018
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz