E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Code de procédure pénale (CCP)

Art. 266 CCP de 2020

Art. 266 Code de procédure pénale (CCP) drucken

Art. 266

1 L’autorité pénale atteste dans l’ordonnance de séquestre ou dans un accusé de réception séparé la remise des objets et valeurs patrimoniales séquestrés.

2 Elle établit un inventaire des objets et valeurs séquestrés et les conserve de manière appropriée.

3 Si des immeubles sont séquestrés, une restriction au droit de les aliéner est ordonnée et mentionnée au registre foncier.

4 Le séquestre d’une créance est notifié aux débiteurs, qui sont informés du fait que le paiement en mains du créancier n’éteint pas la dette.

5 Les objets sujets à une dépréciation rapide ou à un entretien dispendieux ainsi que les papiers-valeurs et autres valeurs cotées en bourse ou sur le marché peuvent être réalisés immédiatement selon les dispositions de la loi fédérale du 11 avril 1889 sur la poursuite pour dettes et la faillite1. Le produit est frappé de séquestre.

6 Le Conseil fédéral règle le placement des valeurs patrimoniales séquestrées.


1 RS 281.1


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2020 (prüfen Sie auf Aktualität) in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 266 Code de procédure pénale (StPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHUH180364vorzeitige Verwertung (PW Aston Martin)Beschwerde; Beschwerdegegnerin; Verwertung; Fahrzeug; Beschwerdeführer; Vorzeitig; Verfahren; Amtlich; Amtliche; Verteidigung; Vorzeitige; Martin; Aston; Unterhalt; Ordner; Staat; Fahrzeuge; /Urk; Unterhaltskosten; StPO; Verkauf; Beschlagnahmte; Preis; Amtlichen; Untersuchung; Verfahrens; Staatsanwaltschaft
ZHUH160067Beschlagnahme Beschwerde; Beschwerdeführerin; Staatsanwaltschaft; Beschlagnahmt; Beschlagnahmte; Betrag; Gericht; Beschlagnahme; Vermögenswert; Vermögenswerte; Bargeld; Zürich-Sihl; Einstellungsverfügung; Zivilklage; Ziffer; Obergericht; Ansprecher; Kammer; Frist; Schadenszins; Regelung; Beschlagnahmten; Rechtsmittel; Person; Behandlung; Prozessordnung
Dieser Artikel erzielt 16 Einträge bei den Entscheiden. Wollen Sie mehr Einträge sehen?
Hier geht es zur Registrierung.
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesstrafgericht

BSGLeitsatzSchlagwörter
BB.2019.152Actes de procédure de la Cour des affaires pénales (art. 20 al. 1 let. a en lien avec l'art. 393 al. 1 let. b CPP); séquestre (art. 263 ss CPP). Consid; Fédéral; un; Séquestre; Pénal; été; Décision; Valeur; être; Droit; une; Cours; Arrêt; Recours; Procédure; Valeurs; Recourant; Hypothécaire; Créance; Cédule; Confiscation; art; Limited; Recourante; Compensatrice; Pénale; Comme
SN.2019.18Grundbuchsperre (Art. 266 Abs. 3 StPO)Grundbuch; Glarus; Grundstück; Bundes; Grundbuchsperre; Miteigentum; Gemeinde; Einzelrichter; Süd; Bundesstrafgericht; Schriftlich; Grundstücke; Miteigentumsanteil; Kammer; Gericht; Beschlag; Grundbuchamt; Bundesstrafgerichts; Sachverhalt; Kantons; Mündlich; Verfügung; Vermögenswerte; Liegenschaften; Beschwerde; Anordnung; Beschlagnahme; Person

Kommentare zum Gesetzesartikel

AutorKommentarJahr
Bommer, GoldschmidBasler Kommentar, 2. Aufl.2014
Bommer, GoldschmidBasler Kommentar, Schweizerische Strafprozessordnung2011
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz