E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Code de procédure pénale (CCP)

Art. 251 CCP de 2020

Art. 251 Code de procédure pénale (CCP) drucken

Art. 251

1 L’examen de la personne comprend l’examen de l’état physique ou psychique du prévenu.

2 Cet examen peut avoir lieu:

a.
pour établir les faits;
b.
pour apprécier la responsabilité du prévenu, ainsi que son aptitude à prendre part aux débats et à supporter la détention.

3 Des atteintes à l’intégrité corporelle du prévenu peuvent être ordonnées si elles ne lui causent pas de douleurs particulières et ne nuisent pas à sa santé.

4 Celui qui n’a pas le statut de prévenu ne peut subir un examen de sa personne ou une intervention portant atteinte à son intégrité corporelle contre sa volonté que si les atteintes à son intégrité corporelle ne lui causent pas de douleurs particulières ni ne nuisent à sa santé et qu’il s’agit d’une mesure indispensable pour élucider une infraction au sens des art. 111 à 113, 122, 124, 140, 184, 185, 187, 189, 190 ou 191 CP1.2


1 RS 311.0
2 Nouvelle teneur selon le ch. III de la LF du 30 sept. 2011, en vigueur depuis le 1er juil. 2012 (RO 2012 2575; FF 2010 5125 5151).


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2020 (prüfen Sie auf Aktualität) in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 251 Code de procédure pénale (StPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHUH180187Untersuchungsbefehl und Auftrag für ein Gutachten Sachverständiger für eine BlutprobeBeschwerde; Beschwerdeführer; Staatsanwaltschaft; Gerät; Fahrzeug; Alkohol; Blutprobe; Atemalkoholprobe; Atemluft; Strasse; Strassen; Verfügung; Blutalkoholkonzentration; Fahrrad; Anordnung; Werte; Bundesgericht; Recht; Motorloses; Liter; Zustand; Strassenverkehr; Motorfahrzeug; Erwägung; Beweis; Blutentnahme; Messgerät; Messung; Übertretung; Schriftlich
ZHUH180081Erstellung eines medizinischen Fachgutachtens Beschwerde; Gutachten; Beschwerdeführer; Schuldig; Staatsanwaltschaft; Sachverhalt; Beschuldigte; Recht; Untersuchung; Verfahren; Gutachtens; Beschuldigten; Sachen; Sachverhalts; Erstellt; Gutachtensauftrag; Gericht; Verdacht; Verfahren; Spital; Kantons; Gutachter; Anklage; Beweise; Zentral; Medizinische; Erhoben
Dieser Artikel erzielt 16 Einträge bei den Entscheiden. Wollen Sie mehr Einträge sehen?
Hier geht es zur Registrierung.
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesstrafgericht

BSGLeitsatzSchlagwörter
RP.2017.48Auslieferung an Italien. Auslieferungshaftbefehl (Art. 48 Abs. 2 IRSG). Aufschiebende Wirkung (Art. 21 Abs. 4 IRSG).Beschwerde; Auslieferung; Beschwerdeführer; Entscheid; Flucht; Auslieferungshaft; Recht; Beschwerdeführers; Bundesstrafgericht; Bundesstrafgerichts; Verfahren; Fluchtgefahr; Beschwerdekammer; Auslieferungshaftbefehl; Bundesgericht; Erfolgte; Schweiz; Italien;Verfolgte; Haftentlassung; Angefochten; Beschwerdegegner; Verfahren; Rechtshilfe; Entscheide; Sprache; Angefochtene; Übereinkommen; Verhältnis
RH.2017.11Auslieferung an Italien. Auslieferungshaftbefehl (Art. 48 Abs. 2 IRSG).Beschwerde; Auslieferung; Beschwerdeführer; Entscheid; Auslieferungshaft; Beschwerdegegner; Beschwerdeführers; Recht; Bundesstrafgericht; Bundesstrafgerichts; Verfahren; Auslieferungshaftbefehl; Beschwerdekammer; Schweiz; Verfahren; Erfolgte; Fluchtgefahr; Italien; Verfahrens; Beschwerdegegners; Verfolgte; Angefochten; Haftentlassung; Bundesgericht; Anhörung; Sprache; Verhaftung; Gericht; Rechtshilfe; Angefochtene

Kommentare zum Gesetzesartikel

AutorKommentarJahr
SchmidSchweizerische Strafprozessordnung, Praxiskommentar, 2. Aufl., Zürich2013
Niklaus SchmidSchweizerische Strafprozessordnung, Praxiskommentar, Zürich, St. Gallen2009
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz