E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Code de procédure pénale (CCP)

Art. 239 CCP de 2020

Art. 239 Code de procédure pénale (CCP) drucken

Art. 239

1 Les sûretés sont libérées dès que:

a.
le motif de détention a disparu;
b.
la procédure pénale est close par une ordonnance de classement ou un acquittement entré en force;
c.
le prévenu a commencé l’exécution de la sanction privative de liberté.

2 Les sûretés fournies par le prévenu qui ont été libérés peuvent être utilisées pour payer les peines pécuniaires, les amendes, les frais et les indemnités mis à sa charge.

3 L’autorité saisie de la cause ou qui en a été saisie en dernier statue sur la libération des sûretés.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2020 (prüfen Sie auf Aktualität) in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 239 Code de procédure pénale (StPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHSB190037Mehrfache qualifizierte Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz etc.Schuldig; Urteil; Rückweisung; Beschuldigte; Bundesgericht; Verfahren; Berufung; Instanz; Staatsanwalt; Staatsanwaltschaft; Beschwerde; Frist; Berufungsverfahren; Akten; Vorinstanz; Gericht; Verfahrens; Rechtsmittel; Amtlich; Beschuldigten; Bundesgerichtes; Rückweisungsentscheid; Fristerstreckung; Bundesgerichts; Kantons; Abteilung; Amtliche; Genommenen; Eingabe
SZBEK 2018 89Untersuchungshaft (Rückzahlung Kaution)Beschwerde; Beschwerdeführerin; Untersuchungshaft; Sicherheitsleistung; Kaution; Kanton; Staatsanwalt; Zwangsmassnahme; Entscheid; Staatsanwaltschaft; Vorinstanz; Entlassung; Kantonsgericht; Bundesgericht; Zwangsmassnahmengericht; Verhältnismässig; Schweiz; Amtlich; Anordnung; Erwartende; Fluchtgefahr; Erwägung; Verteidiger; Mehrfache; Diebstahl; Haftgrundes; Amtlichen

Anwendung im Bundesstrafgericht

BSGLeitsatzSchlagwörter
SN.2014.4Freigabe KautionBundes; Kammer; Kaution; Bundesstrafgericht; Bundesstrafgerichts; Urteil; Daniel; Bundesanwaltschaft; Freigabe; Gerichtsschreiberin; Punkt; Staatsanwalt; Ochsner; Lienhard; Beschwerde; Timbal; Rechtsanwalt; Vertreten; Bundesgericht; Höhe; Daniele; Einleger; Entscheid; Penal; Federal; Zurückzuzahlen; Verfahrens; Verfahren
SN.2014.2Freigabe KautionBundes; Kammer; Kaution; Bundesstrafgericht; Bundesstrafgerichts; Urteil; Freigabe; Bundesanwaltschaft; Beschwerde; Punkt; Gerichtsschreiberin; Bundesgericht; Staatsanwalt; Ochsner; Lienhard; Degiorgi; Vertreten; Höhe; Fürsprecher; Einleger; Entscheid; Penal; Federal; Zurückzuzahlen; Wurde; Freigegeben; Sofortigen; Vernehmen
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz