E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Militärstrafgesetz (MStG)

Art. 180 MStG vom 2021

Art. 180 Militärstrafgesetz (MStG) drucken

Art. 180

1 Einen Disziplinarfehler begeht, sofern das Verhalten nicht als Verbrechen, Vergehen oder Übertretung strafbar ist, wer:

a.
seinen dienstlichen Pflichten zuwiderhandelt oder den Dienstbetrieb stört;
b.
öffentliches Ärgernis erregt;
c.
Grundregeln des Anstands verletzt oder groben Unfug treibt.

2 Dem Disziplinarfehler gleichgestellt sind:

a.
leichte Fälle von Straftaten, für die das erste Buch disziplinarische Bestrafung vorsieht;
b.
leichte Fälle von Widerhandlungen gegen die Gesetzgebung des Bundes über den Strassenverkehr gemäss den Bestimmungen von Artikel 218 Absatz 3;
c.
Widerhandlungen gegen das BetmG309 gemäss den Bestimmungen von Artikel 218 Absatz 4.

309 SR 812.121


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2021 (prüfen Sie auf Aktualität) in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz