E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Code de procédure pénale (CCP)

Art. 155 CCP de 2020

Art. 155 Code de procédure pénale (CCP) drucken

Art. 155

1 Les auditions de personnes atteintes de troubles mentaux sont limitées à l’indispensable; leur nombre est restreint autant que possible.

2 La direction de la procédure peut charger une autorité pénale ou un service social spécialisés de procéder à l’audition ou demander le concours de membres de la famille, d’autres personnes de confiance ou d’experts.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2020 (prüfen Sie auf Aktualität) in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 155 Code de procédure pénale (StPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
GRSB-08-45grobe Verletzung von VerkehrsregelnMandat; Staatsanwalt; Waltschaft; Anwaltschaft; Staatsanwaltschaft; Gericht; Treter; Sidenten; Bünden; Letzung; Vertreter; Präsidenten; Einsprache; Verkehrsregeln; Graubünden; Verletzung; Kanton; Kreispräsidenten; Stellvertreter; Verfahren; Recht; Bezirk; Chungs; Plessur; Kantons; Busse; Untersuchung; Schuldig; Grobe; Verfahren
GRSB-08-18KostenKanton; Kreis; Kantons; Schuss; Verfahren; Richtsausschuss; Urteil; Graubünden; Mandat; Tenzentscheid; Berufung; Staatsanwalts; Polizeiliche; Kantonsgericht; Maloja; Staatsanwaltschaft; Bezirk; Kompetenzentscheid; Verfahrens; Kreispräsident; Bezirks; Bühr; Mandatsverfahren; Kreispräsidenten; Kantonsgerichtsausschuss; Tatbestandsaufnahme; Oberengadin; Kreisamtliche; Untersuchung
Dieser Artikel erzielt 11 Einträge bei den Entscheiden. Wollen Sie mehr Einträge sehen?
Hier geht es zur Registrierung.
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Verwaltungsgericht

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
BSBES.2019.128 (AG.2020.383)VerfahrenseinstellungBeschwerde; Staatsanwaltschaft; Beschwerdeführerin; Schmuck; Schmuckstücke; Beschlag; Vermögenswert; Verfahren; Einstellung; Brillantcollier; Beschlagnahmt; Juwel; Verfügung; Verfahren; Juwelier; Einstellungsverfügung; Person; Griff; Akten; Beschlagnahme; Angefochtene; Beschlagnahmte; Entscheid; Beschlagnahmten; Vermögenswerte; Antrag; Basel; Rechtlich; Verhandlung
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz