E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Schweizerische Strafprozessordnung (StPO)

Art. 142 StPO vom 2021

Art. 142 Schweizerische Strafprozessordnung (StPO) drucken

Art. 142

Einvernehmende Strafbehörde

1 Einvernahmen werden von der Staatsanwaltschaft, den Übertretungsstrafbehörden und den Gerichten durchgeführt. Bund und Kantone bestimmen, in welchem Masse Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Behörden Einvernahmen durchführen können.

2 Die Polizei kann beschuldigte Personen und Auskunftspersonen einvernehmen. Bund und Kantone können Angehörige der Polizei bestimmen, die im Auftrag der Staatsanwaltschaft Zeuginnen und Zeugen einvernehmen können.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2021 in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 142 Schweizerische Strafprozessordnung (StPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHUE170148EinstellungBeschwerde; Stadt; Beschwerdeführerin; Einvernahme; Stadtrichteramt; Aussage; Untersuchung; Polizeiliche; Beschwerdegegner; Beweis; Recht; Befragung; Verfahren; Aussagen; Polizei; Verfahren; Behörde; Tablar; Einstellung; Auskunftsperson; Zeuge; Küche; Herrn; Person; Gericht; Verfügung; Stadtpolizei
ZHSB160386Einfache Körperverletzung und WiderrufSchuldig; Beschuldigte; Privatkläger; Beschuldigten; Instanz; Aussage; Teidigung; Verteidigung; Zeuge; Einvernahme; Recht; Zeugen; Anklage; Aussagen; Vorinstanz; Urteil; Folgen; Recht; Privatklägers; Person; Berufung; Verfahren; Verwertbar; Auskunft; Auskunftsperson; Verletzung; Sinne
Dieser Artikel erzielt 218 Einträge bei den Entscheiden. Wollen Sie mehr Einträge sehen?
Hier geht es zur Registrierung.
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesstrafgericht

BSGLeitsatzSchlagwörter
SK.2019.55Verletzung der MeldepflichtSchuldig; Beschuldigte; Beschuldigten; Geschäft; FINMA; Kunde; Recht; Verdacht; Kunden; Geschäftsbeziehung; Geldwäscherei; Vermögens; Bundes; Recht; Transaktion; Verfahren; Vermögenswerte; Verdachts; Singapur; E-Mail; Konto; Verfahrens; Meldepflicht; Folgen; Gericht; Verfahren; Schweiz; Urteil
BB.2012.39Ordnungsbusse (Art. 64 Abs. 2 StPO).Beschwerde; Einvernahme; Ordnungsbusse; Beschwerdeführer; Verfahren; Verfahren; Beschuldigte; Person; Ordnungsbussen; Verfahrensleitende; Gehör; Anordnung; Verfahrens; Buches; Beschwerdekammer; Bundesanwaltschaft; Aussage; Bundesstrafgericht; Beschuldigten; Beschuldigte; IVm; Recht; Partei; Beschwerdegegnerin; Aussageverweigerungsrecht; Mitwirkung; Gehörs; Bundesstrafgerichts; Verfahrensleitenden; Verfügung

Kommentare zum Gesetzesartikel

AutorKommentarJahr
SchmidPraxiskommentar, N 7 zu Art. 142 StPO2015
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz