E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Codice di procedura penale (CPP)

Art. 106 CPP dal 2021

Art. 106 Codice di procedura penale (CPP) drucken

Art. 106

Capacità processuale

1 Le parti possono compiere validamente atti procedurali soltanto se hanno l'eser­cizio dei diritti civili.

2 Chi non ha l'esercizio dei diritti civili è rappresentato dal suo rappresentante legale.

3 Chi non ha l'esercizio dei diritti civili ma è capace di discernimento può esercitare, a fianco del rappresentante legale, i diritti procedurali di natura eminentemente per­sonale.


Dieser Gesetzesartikel ist im Jahr 2021 (prüfen Sie auf Aktualität) in Kraft getreten. Es besteht kein Anspruch auf Aktualität und Vollständigkeit/Richtigkeit. Wir verweisen Sie dazu auf www.admin.ch.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Art. 106 Codice di procedura penale (StPO) - Anwendung bei den Gerichten

Anwendung im Kantonsgericht

Dieser Gesetzesartikel wurde bei folgenden kantonalen Gerichtsentscheiden referenziert/angewendet (nicht abschliessend):

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
ZHUE180335EinstellungBeschwerde; Beschwerdeführer; Staatsanwalt; Staatsanwalts; Staatsanwaltschaft; Beschwerdegegner; Verfahren; Vergleich; Verfahren; Recht; Antrag; Verfahrens; Vergleichs; Einigung; Vergleichsverhandlung; Beschwerdeverfahren; Beschwerdeführers; Verfahrens; Rich-Limmat; Verfahrenseinstellung; Zürich-Limmat; Einstellung; Willen; Parteien; Allfälliger; Vereinbarung; Obergericht; Anlässlich
ZHSB180339Sexuelle Handlungen mit Kindern etc. Privatklägerin; Schuldig; Beschuldigte; Berufung; Recht; Beschuldigten; Verfahren; Vorinstanz; Recht; Sorge; Kindsmutter; Aussage; Mutter; Interesse; Rechtsanwalt; Elterliche; Tochter; Eltern; Anzeige; Verteidigung; Amtlich; Aussagen; Gericht; Vertretung; Elterlichen; Kanton; Verfahrens; Staatsanwalt
Dieser Artikel erzielt 31 Einträge bei den Entscheiden. Wollen Sie mehr Einträge sehen?
Hier geht es zur Registrierung.
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Verwaltungsgericht

KantonFallnummerLeitsatz/StichwortSchlagwörter
BSSB.2018.11 (AG.2019.56)Prüfung der Rechtsgültigkeit des BerufungsrückzugsBerufung; Urteil; Rechts; Verteidiger; Verfahren; November; Rechtsmittel; Rückzug; September; Amtliche; Urteils; Schriftliche; Gericht; Appellationsgericht; Schreiben; Verteidigung; Hausfriedensbruch; Worden; Werden; Beschwerde; Basel-Stadt; Entschädigung; Bundesgericht; Erklärung; Erklärt; Schuldig; Partei; Anwalt; Mehrfache; Strafprozessordnung
BSSB.2016.46 (AG.2017.176)Verletzung der Verkehrsregeln und der Widerhandlung gegen das Bundesgesetz über den StrassenverkehrBerufung; Berufungskläger; Gericht; Urteil; Strasse; Sachverhalt; Verkehr; Strassenverkehr; Fahrzeug; Vorinstanz; Verfahren; Busse; Befehl; Verkehrsregeln; Widerhandlung; Bundesgesetz; Verletzung; Berufungsklägers; Staatsanwaltschaft; Anklage; Verrichtung; Rapport; Beantragt; Lenkrad; Aussage; Erhob; Über; Erstellt; Mobiltelefon
Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Anwendung im Bundesstrafgericht

BSGLeitsatzSchlagwörter
BP.2013.22Zulassung der Privatklägerschaft (Art. 118 ff. i.V.m. Art. 104 Abs. 1 lit. b StPO).Beschwerde; Recht; Weltbank; Privatkläger; Beschwerdeführer; Staat; Verfahren; Zulassung; Korruption; Internationale; Entscheid; Privatklägerschaft; Verfahren; Organisation; Amtsträger; Geschützte; Verfahrens; Erwägung; Bestechung; Bundesstrafgericht; Schweiz; Staate; Rechtshilfe; Abkommen; Septies; Bundesstrafgerichts; Interesse; Verletzt; Geschützten; Akten

Kommentare zum Gesetzesartikel

AutorKommentarJahr
Affolter, VogelBerner Kommentar, Zivilgesetzbuch2016
Viktor Lieber Kommentar zur Schweizerischen Strafprozessordnung, Zürich2010
SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz