E-MailWeiterleiten
LinkedInLinkedIn

Urteil Obergericht des Kantons Zürich (ZH)

Kopfdaten
Kanton:ZH
Fallnummer:UE200075
Instanz:Obergericht des Kantons Zürich
Abteilung:III. Strafkammer
Obergericht des Kantons Zürich Entscheid UE200075 vom 09.06.2021 (ZH)
Datum:09.06.2021
Rechtskraft:-
Leitsatz/Stichwort:Nichtanhandnahme
Schlagwörter : Beschwerd; Beschwerde; Strafrecht; Führe; Zürich; Beschwerdegegner; Beschwerdeführer; Treppe; Auflage; Beschwerdeführerin; Treppen; Liegenschaft; Polizei; Kantons; Rechtsm; Rechtsmittel; Beschwerdegegnerin; Empfangsbestätigung; Liegenschaften; Angefochtene; AaO; Obergericht; Künzli; Bundesgerichtsgesetzes; Strafrechtlichen; Gegenüber; Sächlich; Verständigt; Verlassen
Rechtsnorm:Art. 30 StGB ; Art. 186 StGB ;
Referenz BGE:83 IV 70;
Kommentar zugewiesen:
Spühler, Basler Kommentar zur ZPO, Art. 321 ZPO ; Art. 311 ZPO, 2017
Weitere Kommentare:
Entscheid

Obergericht des Kantons Zürich

  1. Strafkammer

    Geschäfts - Nr.: UE200075- O/U /BUT

    Oberrichterin lic. iur. K. Eichenberger und Gerichtsschreiber lic. iur.

    1. Künzli

      Mitwirkend: die

      in Sachen

      1. ,

Beschwerdeführerin

1. A.

Erwägungen:

( vorliegend: Beschwerdeführerin) wohnt mit ihrer F

Doppelhaus an der C. - Strasse 1/2

Die Kantonspolizei Zürich befragte den Beschwerdegegner am 24. Oktober 2

als beschuldigte Person (u.a.) zum Vorfall vo

S. 3 - 4 ).

tierte am 28. O

an die hiesige Kammer an. Da dieses Verfahren

che s

R IED, OBSK Strafrecht I, 4. Auflage, Basel

AZ ZU/PCOCSHTEILZL,ZBI SK StPO, 2. Aufla ge, Basel

DELNO/RNÜD,YBSK Strafrecht II, 4. Auflage, Basel 2019, N 6 und 26 f. zu Art. 30 StGB) . A usgehend

als geschädigte Per son

gilt als durch die angefochtene Verfü StPO; Urk. 2 S. 3 [Rz 2];

schaft ihre Stra

und GoogleMaps ersichtlich sei. Vor jeder der beiden Liegenschaften führe j

weils vom Trottoir eine Treppe hinunter. Die zwei Treppen würden in einen

stufigen Platz münden, von wo aus wiederum zwei separate Treppen jeweil

den Eingang stüren der Liegenschaften Nr. 1 und 2

bereich der Liegenschaft Nr. 2

räumlicher Hinsicht nich

grenzt.

umsch

oder, trotz der Aufforderung eines Berechtigten, sich zu entfernen, darin verw

(Art. 186 StGB)

ELNON/RÜ. DY, BSK Strafrecht II, a.a.O.

RECHS/ ELON,MAPraxiskommentar StGB, 3 . Auflage, Z

N 16 zu Art

Geschützt wird somit auch der unmittelbar zu einem Hau rich/St. Gallen 2018, N 4 zu Art. 186 StGB).

Platz, Hof, Garten. Umfriedet bed

4.4 Aus der angefochtenen Verf ü g ung

müssen, etwa durch Zäune oder He

gen F

Abgrenzung, nicht die Lückenlosigk

dem er (unbestrittenermassen) via Treppenabgang an der

2 ) der Familie der Beschwerdeführerin klingelte und sie zur Rede

ELNON/RÜD,YBSK Strafrecht II, a.a.O., N 35 zu Art. 186 StGB

    1. auf BGE 83 IV 70 , s.a. N 39 zu Art. 186 StGB ).

      5.3 Gegenüber der Polizei bestätigte der Beschwerde

      fragung, das s E.

      30 Sekunden zu verlassen

      E.

      die Polizei verständigt h

      sächlich mit der Polizei

      1. Die Beschwerde wird abgewiesen.

        - die

        1. Beschwerdeführer in,

          SchgrieftglicehneGMeirtitcehiltusnugrkaunn:de

          • den Beschwerdegegner 1, gegen Gerichtsurkunde

          • die Beschwerdegegnerin 2, gegen Empfangsbestätigung

            sowie nach Ablauf der Rechtsmittelfris t bzw. nach Erledigung allfälliger

          • die Beschwerdegegnerin 2, unter gleichzeitiger Rücksendung der

          • Un Zent tersuchungsakten (Urk. 12), gegen Empfangsbestätigung

die

rale Inkassostelle der Gerichte (elektronisch)

Rechtsm 5.ittel an:

Rechtsmittel :

der Strafrechtlichen Abteilung des Bundesgerichtes

(1000 Lausanne der in Art. 42 des Bundesgerichtsgesetzes vorgeschriebenen Weise schrif t

Gegen diesen Entscheid kann Beschwerd

lich einzureichen. Die Beschwerdelegitimation und die weiteren BeschwerZürich, 9. Juni 2021

Obergericht des Kantons Zürich

devorIaIIu. sSstrePatzfrkäuasnmigdemennetr:ichten sich nach den massgGeebrliichtsnscBhersetiibmemr:ungen

lic. iur. A. Flury

lic. iur. L. Künzli

des Bundesgerichtsgesetzes.

Wollen Sie werbefrei und mehr Einträge sehen? Hier geht es zur Registrierung.

Bitte beachten Sie, dass keinen Anspruch auf Aktualität/Richtigkeit/Formatierung und/oder Vollständigkeit besteht und somit jegliche Gewährleistung entfällt. Die Original-Entscheide können Sie unter dem jeweiligen Gericht bestellen oder entnehmen.

Hier geht es zurück zur Suchmaschine.

SWISSRIGHTS verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf der Website nalysieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz